ARYZTA spendet 5.000,- Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder

VERANTWORTUNG FÜR DIE REGION – AKTIVE HILFE FÜR KREBSKRANKE KINDER

 

Auch in diesem Jahr unterstützt ARYZTA wieder den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg mit einer Spende von 5.000 Euro

Freiburg, den 03. Dezember 2020 – Auch und gerade in Coronazeiten bekennt sich der Convenience Spezialist ARYZTA Food Solutions GmbH zu seiner Verantwortung für die Region und ihre Menschen. Und so kann sich der Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg e.V. erneut über eine Spende in Höhe von 5.000 Euro freuen. Seit  40 Jahren kümmert sich der Verein mit einem professionellen Team um betroffene Familien und betreibt ein Elternhaus, das es diesen ermöglicht, in der Nähe der Kinderklinik zu wohnen und damit ihrem Kind in einer schweren Zeit nahe zu sein. Da das 1995 eröffnete Haus mit 37 Betten und jährlich bis zu 1.900 Übernachtungen den Anforderungen nicht mehr genügt, baut der Verein derzeit ein neues Gebäude. Auch dieses Projekt wird zu großen Teilen aus Spenden finanziert.  Seit mittlerweile sieben Jahren wird er bei seiner Arbeit aktiv von ARYZTA unterstützt. Dies betrifft nicht nur Geldspenden sondern auch Sachleistungen in Form von unkompliziert und kostenfrei bereit gestellten Waren.

„Auch in diesem Jahr, welches coronabedingt geprägt war von vielen persönlichen und auch wirtschaftlichen Einschränkungen, durften wir wieder erfahren, wie nahe uns die Firma ARYZTA steht.“ Sagte Claus Geppert, Leiter der Geschäftsstelle des Fördervereins. „Gerade jetzt, da unser großes Projekt „neues Elternhaus“ langsam aber sicher Gestalt annimmt, ist diese Treue und Verbundenheit von unschätzbarem Wert. Ohne das neue Elternhaus – wieder in direkter Nachbarschaft zur neu erbauten Kinderklinik – wäre die professionelle Unterstützung und Begleitung der Familien in Zukunft kaum noch möglich gewesen. Die räumliche Nähe ist die fundamentale Grundlage für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Klinikmitarbeitern, Patienten und Eltern. Der Komplex aus Kinderklinik und neuem Elternhaus ist das Sinnbild für ein Miteinander auf Augenhöhe, Geborgenheit und die Hoffnung auf Heilung. Einen herzlichen Dank an die Firma ARYZTA und allen anderen Spendern, die uns auf unserem Weg begleiten und auch in Gedanken nahe stehen.“